Über Uns

Die Problematik

Als Co-Founder Olivier sich auf seinen Lehrstart bei UBS vorbereitete, sah er sich mit einem Problem konfrontiert: Die Suche nach dem passenden Anzug, denn die «Standard-Grössen» in den bekannten Modeläden passten nicht. Die Gründe dafür sind allzu bekannt – entweder waren die Hosen zu breit, die Ärmel zu lang oder der passende Anzug schlicht nicht mehr verfügbar. Um doch einen passenden Anzug zu finden, liess er sich bei einem Schneider einen Massanzug anfertigen, der dann allerdings mehr als einen Monatssalär kostete.

 

Die Lösung

Die richtige Antwort zu diesem Problem kam Olivier allerdings erst fünf Jahre später während eines Austauschsemesters in Shanghai. Nachdem er mit einem lokalen Schneider in Kontakt kam, entschied er sich, selbst ins Anzugs-Business einzusteigen. Das Ziel: Schweizer Kunden mit modischer Masskleidung zum günstigen Preis zu beliefern. Um diese Idee in die Tat umzusetzen, schloss er sich mit seinem langjährigen Freund Nicolas zusammen. Heute lebt Olivier in China und ist verantwortlich für die Zusammenarbeit mit den lokalen Partnern, während Nicolas sich um alle Interessenvertreter und Arbeitsprozesse in der Schweiz kümmert.

 

西服xīfú

Manch einer wird sich wundern, wofür xifu eigentlich steht. Xifu ist das chinesische Wort für Anzug. Der erste Teil des Wortes, ‚xī‘, bedeutet West und der zweite Teil, ‚fú‘, steht für Kleidung. Die wörtliche Übersetzung ist entsprechend «westliche Kleidung» und gemeint ist der Anzug.

Solltest Du mehr über xifu erfahren wollen, freuen wir uns, deine Email auf info@xifu.ch zu erhalten.

Unterhalte dich mit uns!

Feedback? Fragen? Schiess los.

Triff uns persönlich.

Von Angesicht zu Angesicht.

Idee für eine Zusammenarbeit?

Wir sind ganz Ohr.